Detail

Verrückt nach Fahrrädern

28.03.2019 - 14:51

Peter Wouters war einer der ersten Mountainbiker der Niederlande. Seine Freunde sagten damals: Das setzt sich nicht durch...

Der Holländer war anderer Meinung und blieb dabei. Schon mit 17 Jahren fuhr Peter mit dem Mountainbike durch die Wälder. Damals wurde er von den Förstern ständig verjagd. Mittlerweile ist die Route, die der junge Biker damals oft gefahren ist, ein offizieller Trail.

Mountainbiking in Holland – da ist doch alles flach? Stimmt nicht, meint Peter, der in der Nähe von Eindhoven lebt. Auch in Holland lasse sich prima mountainbiken. Um für die Transalp und andere Rennen mit mehreren tausend Höhenmetern zu trainieren, zieht es den 52-Jährigen aber doch weiter südlich.

Mehrmals im Monat fährt er mit seiner Frau nach Freiburg in sein zweites zu Hause: “Das ist ein Paradies für mich.” Auch seine Partnerin steigt ab und an aus Vergnügen aufs Bike. Das Problem ist nur: “Wir hassen Schnee”, erzählt Peter. Von Januar bis März bleiben die beiden also dem Schwarzwald fern.

Der 52-Jährige liebt Fahrräder. Er wechselt sie wie andere Leute ihre Schuhe – alle fünf Monate muss ein neues Bike her. Dabei gibt es eine Konstante: “Sie sind immer farbig. Bunt, so wie ich es bin.” Das Team “9th Wave Sharks” fällt auf, nicht nur durch seine Bikes, auch die Trikots haben jedes Mal einen ganz besonderen Style.

Peter ist seit 13 Jahren treuer BIKE Transalp-Fan. “Die fahr ich jedes Jahr mit – und zwar mindestens noch zehn Jahre”, hat sich der Fahrrad-Fanatiker vorgenommen. Der Holländer kennt mittlerweile unzählige der Teilnehmer, egal ob Hobbyfahrer oder Profi. Und genau diese Atmoshphäre macht für ihn das Etappenrennen aus.

In diesem Jahr wird der 52-Jährige nicht nur als Fahrer teilnehmen, sondern auch als Partner und Inhaber der Marke “9th Wave”, die sich auf Laufräder spezialisiert hat. Sein Team wird Kaffeee und Kuchen im Start- und Zielbereich anbieten und  die Atmposphäre damit noch ein Stück entspannter machen.

Peter hat seine Leidenschaft nach kleinen Umwegen zum Beruf gemacht. Über seine Liebe zum Mountainbiking und gute Kontakte zur Szene fand er Zugang zur internationalen Fahrradbranche, arbeitete bei Trek Bicycles und  pflegte Beziehungen bis nach Amerika.

Schließlich war es an der Zeit für ein eigenes Projekt: Peter startete Peerkes Bike Shop. Mit dem gleichnamigen Team machte er sich in der MTB-Scene Europas einen Namen und gründete später mit seinem besten Fahrer Guido de Jong “9thWave”.

EARLY BIRD
zur Anmeldung