Detail

Transalp-Youngsters: Luis Mora

27.01.2021 - 13:33

Es war sein erstes internationales Etappenrennen: Luis Mora aus Costa Rica  ist 2019 mit 21 Jahren seine erste BIKE Transalp gefahren – und als bester U23-Fahrer ins Ziel gerollt. „Es war eine meiner besten Erfahrungen, wenn nicht gar die beste, die ich als Radsportler erleben durfte“, sagt Luis.

Zuvor hatte der junge Sportler in seinem Heimatland schon die Trans Costa Rica und einige Straßen-Rennen bestritten. Die Transalp als bester U23-Fahrer zu finishen, „das war einer meiner größten Erfolge, auf den ich sehr stolz bin.“

Die beeindruckende und fordernde Strecke, das hohe Wettkampf-Level mit einigen der besten Fahrern der Welt: „Ich kann nur allen jungen Mountainbikern empfehlen, sich zu trauen und sich für die BIKE Transalp anzumelden.“ Luis lebt in der Provinz Alajuela, im Norden Costa Ricas. Sein liebstes Trainings-Terrain: an und um die Vulkane Poas und Barva. Niedrige Temperaturen und viele Höhenmeter – „das hat mir geholfen, die Transalp-Challenge zu meistern.“

Unterstützung bekam Luis auch von seinen erfahrenen Teamkollegen: „Ich danke meinem Team Cbz 7C Wilier and Dax Jaikel und Adriana Quesada, die das alles für mich ermöglicht haben.“

Du gehörst auch zur U23-Generation? Dann profitiere von unserem Specialund spare 200 Euro auf die Startgebühr. Mehr Infos: https://bike-transalp.de/teilnehmer/u23-special/

JETZT
ANMELDEN