Detail

Streckenupdate

20.05.2021 - 09:18

Pandemiebedingt hat unser Streckenchef Marc Schneider noch kleine Änderungen an der einen oder anderen Stelle vornehmen müssen.

So gibt es zum Beispiel einen Locationwechsel bei Etappe 4, das Ziel ist nun in Pellizzano  im Val di Sole anstatt in Cogolo im Val di Peio, einem Seitental des Val die Sole. Die Strecke bleibt davon weitestgehend unverändert, am Ende heißt es lediglich noch sieben bis acht Kilometer talauswärts auf dem Radweg rollen.

Etappe 5 wird am Start ein wenig abgekürzt und das Ziel der sechsten Etappe endet im Valle del Chiese nicht in Baitoni sondern in Roncone. Dadurch endet sich auch der zweite Teil der sechsten Etappe, ebenso wie die erste Hälfte von Etappe 7. Der Tremalzo als ein Highlight ist natürlich weiter im Programm. „Das Gesamterlebnis bleibt von den Anpassungen unbeeinträchtigt und abenteuerlich“, sagt Schneider.

JETZT
ANMELDEN