Detail

MAXXIS BIKE Transalp für 2020 abgesagt 

07.05.2020 - 12:31

Die 23. Auflage der BIKE Transalp kann aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie geplant vom 5. bis 11. Juli 2020 stattfinden. Das Etappenrennen wird für 2020 abgesagt. Die gute Nachricht: Ein Termin für das nächste Jahr steht bereits fest: Die nächste BIKE Transalp führt vom 4. bis 10. Juli 2021 in sieben Etappen von Nauders nach Riva del Garda durch die Alpen – die Strecke sowie die Etappenorte werden planmäßig beibehalten 

Die BIKE Transalp steht seit mehr als zwei Jahrzehnten für Abenteuer, sportliche Grenzerfahrung, Teamgeist und atemberaubende Berglandschaften. Dass die BIKE Transalp nun zum ersten Mal seit ihrer Erstauflage nicht ausgerichtet werden kann, ist für alle Mountainbike-Fans sowie die Initiatoren eine bittere Nachricht. „Bis zuletzt haben wir gemeinsam mit unseren Partnern gehofft, die BIKE Transalp doch noch in diesem Jahr umsetzen zu können. Doch leider macht es die aktuelle Situation auch hinsichtlich der weltweiten Reisebegrenzungen und den Beschränkungen durch die österreichischen und italienischen Behörden unmöglich, ein solch großes und internationales Event durchzuführen. Darum müssen wird die BIKE Transalp in diesem Jahr leider absagen und werden uns mit ganzer Kraft auf 2021 konzentrieren“, sagt Monika Weber, Eventchefin des veranstaltenden Delius Klasing Verlages.    
 
All jene, die sich für 2020 bereits einen Startplatz gesichert haben, können diesen problemlos ins nächste Jahr mitnehmen. Der garantierte Startplatz bleibt bis zum 31. Januar 2021 bestehen und damit auch die Möglichkeit einer kostenlosen Stornierung der Buchung. Für Fragen rund um das Thema Teilnahme-Management einschließlich aller Modalitäten steht die Event-Agentur Yunique per E-Mail unter service@yunique.de zur Verfügung. 
 
Neue Anmeldungen für die MAXXIS BIKE Transalp 2021 sind ab dem 5. Juli 2020 möglich. 

JETZT
ANMELDEN