Detail

Etappe 1: Ein langer Ritt – gefühlt durch ganz Tirol

14.07.2019 - 06:00

Die erste Etappe hat es mit rund 105 Kilometern und knackigen 3200 Höhenmetern  in sich. Die BIKE Transalp startet heute in Tux, zu Füßen des berühmten Hintertuxer Gletschers

Möglich ist dies geworden, weil der Weg vom Tuxer Joch ins Schmirntal brandneu als Biketrail ausgebaut wurde und erst diesen Sommer eröffnet wurde.

Das Tuxer Joch ist  jetzt ein richtiger Mountainbike-Pass, eine Panorama-Passage zu Füßen der Zillertaler Gletscherwelt mit anständigen Rampen bergauf und kniffligen Spitzkehren bergab.

Danach ist aber erst ein Drittel der langen Reise geschafft. Über den Brenner werden zunächst ein paar entspannte Kilometer auf Asphalt gemacht, dann führt die Startetappe – mit kurzen, steilen Anstiegen im Wald gespickt – an Sterzing vorbei.

Die zweite Hälfte der geplanten Strecke folgt dann der Route von 2017. Über das Valser Jöchl geht es auf teils versteckten Pfaden im Wald, die richtig Spaß machen, hinein ins Herz von Brixen – auf den Domplatz mit lässigen Cafés, in denen man den duftenden Espresso genießen kann. Der ist nach zwei amtlichen Bergen und über 100 Kilometern dann auch wirklich verdient.

EARLY BIRD
zur Anmeldung