Detail

Ein fröhliches Ende

10.07.2021 - 23:11

Nach sieben harten Tagen nahm die 23. MAXXIS BIKE Transalp heute ihr Ende in Riva. Bei perfektem Badewetter lud der Gardasee zum gemütlichen Ausklingen nach einer Woche unter Höchstleistung ein.

Es war eine Woche mit vielen Emotionen, unvergesslichen Momenten und natürlich ganz tollem Sport. Auf der letzten Etappe wurde trotz Abschiedsfeelings oder Ankommensfreude - da waren die Gemüter unterschiedlich gestimmt – noch einmal ordentlich Rennen gefahren. Nach reichlich drei Stunden überquerten die Allerersten, Steffen Thum und Rob Vanden Haesevelde, jubelnd und unter goldenem Konfettiregen die Ziellinie der letzten Etappe.   

Auch alle anderen Teilnehmer*innen hatten Grund zum Jubeln. Nach einer Woche Höchstleistung war jeder berechtigt, den Zielbogen mit gehobenem Haupt zu durchqueren. Allen Starter*innen, die es bis nach Riva geschafft haben, gratulieren wir herzlichst und sprechen unseren vollsten Respekt aus! Denjenigen, die aus gesundheitlichen Gründen oder aufgrund eines Sturzes ihr großes Vorhaben leider abbrechen mussten, wünschen wir eine schnelle Genesung und alles Gute.

JETZT
ANMELDEN