Valle del Chiese

Valle del Chiese (Ort Roncone)

Im Valle del Chiese mit seinen unterschiedlichen Landschaften können Sie Ihren Emotionen freien Lauf lassen, zwischen 200 und 3.400 Höhenmetern gibt es hier sowohl bebaute Felder und ländliche Atmosphäre als auch Gletscher und interessante Bergsteige zu entdecken. Dazwischen liegen Wälder, Wasserfälle, Berghütten und Almen, aber auch Wohnsiedlungen des Menschen, die ganz im Einklang mit der Umwelt entstanden sind, eine Tatsache, die im gesamten Valle del Chiese im Mittelpunkt steht. Diese Gegend ist für die aus dem Südwesten kommenden Besucher wie eine Tür zum Trentino. Die Wälder, die historischen Ortschaften, die Berge... all das sind Markenzeichen eines Landstrichs, der mit den Bewohnern, den typischen Produkten, der üppigen Natur und den Emotionen, die man hier empfinden kann, seine große Authentizität vermittelt.

Dieses Tal des Trentinos, welches vom Fluss Chiese durchquert wird, bietet seinen bergbegeisterten Besuchern ein breitgefächertes Angebot, von den verschneiten Gipfeln des Adamello-Gletschers, Schauplatz des Gebirgskriegs, bis hin zu den Gebirgsseen, wie dem Idrosee. Die Kombination von Natur und Entdeckergeist zeigt sich besonders im Daonetal, wo Fauna und Flora besonders üppig sind. Weitere Farbtupfer erhält dieses Tal von den Maisfeldern, wo das berühmte Maismehl von Storo entsteht, und die zahlreichen Wälder. Der Fluss Chiese und die zahlreichen Wasserfälle, 140 an der Zahl, sind weitere interessante Ziele des Tals. Alles in Allem der ideale Urlaubsort für alle, die Natur, frische Luft und das Gebirge lieben.

Mountainbikefahrer werden im Valle del Chiese mit zahlreichen Wegen und unbefestigten Straßen willkommen geheißen, es gibt ein reichhaltiges und variables Angebot von der Talsohle bis zu den Wäldern, von anstrengenden Hochgebirgstouren bis hoch zum Gletscher. Eine tolle Art, sich in Form zu halten und aktiv zu sein, entdecken Sie auf den zwei breiten Reifen die schönsten Ecken dieser Gegend... erleben Sie die authentischsten und natürlichsten Aspekte des Valle del Chiese. Eine Tour im Daonetal auf den “dicken Reifen” zeigt uns viele Aspekte des Territoriums - zahlreiche Wege schlängen sich durch die Wälder und führen in der Regel auf die Hauptstraße zurück, die steile, kurvige Straße, die bis zum Fumotal führt.

Der Ronconesee: ein zwar kleiner Wasserspiegel, aber dennoch emotionsreich. Dieser liebliche kleine See, eingebettet zwischen Wiesen und Buchenhainen, ist das Ziel für romantische und erholsame Spaziergänge, auf einem stimmungsvollen und komplett durch die Natur der Umgebung führenden Weg, der auch als Radweg am See entlangführt. Am See, etwas unterhalb vom gleichnamigen Ort, in einem leicht abfallenden grünen „Amphitheater" gelegen, führt eine malerische Panoramastraße entlang, auf der man durch Wälder, grasbewachsene Hänge und Schilf den See umrunden kann. In der daran angrenzenden Ebene gibt es auch einen Minigolfplatz, einen Tennisplatz, einen Spielplatz, etliche Picknickplätze und kleine Holzstege, die meist von den Anglern belegt werden, die dort, in dieser Vielfalt von Fischen, ihr „Petriheil" suchen.

 

Kontakt

Consorzio Turistico Valle del Chiese

Fraz. Cologna 99

38085 Pieve di Bono-Prezzo (TN)

Telefon: +39 0465 901217

E-Mail: info@visitchiese.it

Homepage: www.visitchiese.it

NEU
BIKE Festival
Saalfelden
Leogang