Schnuppertage bei der BIKE Transalp

Ihr möchtet das Abenteuer BIKE Transalp kennenlernen, doch es fehlt 2017 noch am passenden Rennpartner oder an der Trainingszeit, um für sieben Etappen fit zu sein? Kein Problem: erstmals in der Geschichte des bekanntesten Mountainbike-Rennens der Welt werden Schnuppertage angeboten.

2017 stellt der Veranstalter neben den bekannten Team-Startplätzen auch ein spezielles Angebot zur Verfügung, das es ermöglicht, die erste bzw. die ersten beiden Etappen als Teil der Rundfahrt kennenzulernen.


Der zweite Schnuppertage führt von Brixen einmal durchs Herz der Dolomiten bis nach St. Vigil © Robert Niedring

200 Startplätze stehen im Rahmen dieser Schnuppertage zum 20jährigen Transalp-Jubiläum zur Verfügung, die neben Einzelfahrern vor allem BIKE Transalp-Neulinge ansprechen, die sich an das große MTB-Abenteuer in kleinen Schritten herantasten möchten.

Entweder versucht man sich an der ersten Etappe von Mayrhofen nach Brixen oder man wagt sich gleich noch einen Teilabschnitt weiter und beendet die Schnuppertage erst in St. Vigil.

Jede Etappe kostet € 80,-.

Von Seiten der Organisation wird für beide Tage ein Rücktransport nach Mayrhofen zur Verfügung gestellt.

Potenzielle Teilnehmer müssen allerdings als Solisten an den Start gehen und bekommen einen eigenen Startblock zugewiesen.

Die Schnupperfahrer werden außerhalb der BIKE Transalp gewertet, bewegen sich aber im BIKE Transalp-Feld und können dieselben Services nutzen, die auch den Mountainbikern des Etappenrennens zur Verfügung stehen.

Alle Informationen zu den Schnuppertagen samt Anmeldehinweis stehen hier zur Verfügung.