Termin 15.-21.7.2018

Etappenvorschau: Brixen - St. Vigil

Distanz: 62,99 km

Höhenmeter: 2.668 m

Pässe: Plose (2.200 m), Würzjoch (1.991 m), Col da Ermo (1.560 m)

Anspruch: ¤ ¤ ¤ ¤ ¤

Auch der zweite Tag der BIKE Transalp powered by Sigma 2017 bringt zunächst Altbekanntes, denn wie 2013 führt die Route die Teilnehmer zunächst über einen knapp 18 Kilometer langen Aufstieg hoch zur Plose, dem Brixener Hausberg, die allerdings bereits bei der Rossalm überquert wird.

Ein hartes Stück Arbeit, denn dieser Ritt ist und bleibt nicht weniger als einer der längsten Anstiege der Transalp-Geschichte.

Doch auch wenn bis nach St. Vigil insgesamt nur etwas mehr als 60 Kilometer zurückzulegen sind, ist es damit noch lange nicht genug. Denn nach der Abfahrt über die Skihütte nach Palmschoss folgen mit dem Würzjoch und wenig später der fiesen Rampe zum Col da Ermo weitere echte Wadenbeißer.

Und auch der Etappenabschluss bietet von Zwischenwasser hoch zur Bergankunft in St. Vigil noch einmal 200 Höhenmeter, die ordentlich weh tun.

Dank zahlreicher Hammerblicke in die Dolomiten und unvergesslichen Trailerlebnissen verspricht Tag zwei der Jubiläumsrundfahrt aber insgesamt ein knackiges Konzentrat für die Waden, die Augen und die Spaßrezeptoren im Hirn.