Etappenvorschau: Mayrhofen - Brixen

Distanz: 104,79 km

Höhenmeter: 3.119 m

Pässe: Pfitscherjoch (2.258 m), Valser Jöchl (1.920 m)

Anspruch: ¤ ¤ ¤ ¤ ¤

Die 20. Auflage der BIKE Transalp powered by Sigma legt los wie die Feuerwehr. Einrollen wie in den Jahren zuvor ist nicht mehr. Die Jubiläumsausgabe startet mit der Königsetappe und satten 104,79 km sowie 3.119 Höhenmetern, die es auf dem Weg von Mayrhofen nach Brixen zu überwinden gilt.

Damit nehmen die Teilnehmer eine Etappe in Angriff, die es in ähnlicher Form schon öfter gab – zumal sich das Pfitscherjoch schon im Premierenjahr den Startern in den Weg gestellt hat.

1.700 Höhenmeter werden vom Start weg vorbei am Schlegeisspeicher abgewickelt, doch anders als in den Jahren zuvor, müssen die letzten 200 Höhenmeter – dank eines neuangelegten Weges – nicht mehr schiebend zurückgelegt werden.

Während also der erste Teil dieser Etappe so auch unter anderem 2007, 2009, 2011 und 2013 Teil der Routenführung war, wurde in diesem Jahr von Sterzing kommend noch ein zweiter Berg in das Etappenprofil eingearbeitet.

Das Valser Jöchl haut über 800 Höhenmeter auf die altgediente Mayrhofen-Brixen-Route drauf.

Das tut zwar weh, doch damit ist bereits der erste Tag der einwöchigen Hatz über die Alpen das perfekte Spiegelbild von dem, was noch kommen wird: ein bunter Mix aus Transalp-Historie und neuen Bike-Erlebnissen, die sich zu einem absoluten Erlebnis verbinden.