Termin 16. - 22.07.2017

Mayrhofen

Mayrhofen

Eine Region, zwei Berge, 1.000 Möglichkeiten

Mayrhofen-Hippach bietet bergeweise Emotionen im Schnee

Extrem beginnt der Saisonstart in den Winter in Mayrhofen - mit „RISE&FALL“, einem Staffelwettbewerb, bei dem sich Viererteams im Skibergsteigen, Gleitschirmfliegen, Mountainbiken und Skifahren bzw. Snowboarden messen. Dieser actiongeladene Event macht erst den Anfang der Saison, in der Emotionen aller Art garantiert sind. Emotionen ziehen sich wie ein roter Faden durch den Winter in Mayrhofen-Hippach, sie machen den Skiurlaub zu einem perfekten Erlebnis. Welche Höhenflüge das sein können, wählt jeder Gast ganz individuell. Mayrhofen und Hippach sind romantisch, entspannt, bodenständig, aber auch stylish und supersportlich.

Beim Advent am Waldfestplatz tritt, abseits von Kommerz und Lärm, der wahre Geist der Weihnacht in den Vordergrund. Hier erleben Gäste in besinnlicher Ruhe das heimische Brauchtum und genießen die Vorfreude auf den Heiligen Abend.

Die beiden Skiberge Ahorn und Penken erfüllen alle Skifahrerwünsche. Mit der Ahornbahn, der größten Gondel Österreichs, schwebt man in wenigen Minuten hinauf zum Ahorn, wechselt auf eine echte Genießerpiste mit Traumpanorama und fährt zum Entspannen zur White Lounge, dem Iglu Dorf auf 2.000 Metern. Wie vielseitig die Region ist, wird beim Wechsel vom Genießerberg Ahorn auf den Actionberg Penken klar, wo eine echte Herausforderung wartet: Die Harakiri bietet mit 78 Prozent Gefälle das steilste Pistenerlebnis Österreichs und ist seit Jahren absoluter Kult.

Die beste Art, das vielseitige Angebot mit allen Highlights und Geheimtipps rund um das Skigebiet Mayrhofen-Hippach kennen zu lernen, sind die Rundenvorschläge. Die Familien-Runde und die Einsteiger-Runde verlaufen nur auf leichten Pisten. Deutlich anspruchsvoller ist die XXL-Runde mit Horberg, Penken, Rastkogel und Eggalm – eine ausgewachsene Skisafari auf überwiegend roten Pisten. Wer sich wirklich austoben will, für den gilt es, 13.000 Höhenmeter auf roten und schwarzen Pisten zu überwinden. Bei der Höhenmeterfresser-Runde gibt es am Ende eine Urkunde. Wer noch Elan hat, der kann die Fun & Action-Runde wagen, bei der alle Rennstrecken, die Harakiri und der Vans Penken Park auf dem Programm stehen.

Ursprünglichkeit und Moderne, Action und Ruhe:

Die Ferienregion überrascht und fasziniert auch im Sommer

Die Ferienregion Mayrhofen-Hippach erzählt seine Geschichte, nicht etwa mit Worten, sondern mit seinen Menschen, seiner Natur und seinen Hütten. Wer die Augen offen hält, den wird die Ferienregion im Zillertal überraschen und fesseln. Und er wird auf eine Region voller spannender Gegensätze treffen: Ursprünglichkeit und Moderne, Action und Ruhe direkt nebeneinander in dieser Landschaft, die sich so gut zu Fuß entdecken lässt. In jede Himmelsrichtung können Wanderer starten, gemütliche Spaziergänge oder alpine Touren unternehmen. Sei es auf den Actionberg Penken oder den Genießerberg Ahorn, in den Seitentälern, auf Weitwanderwegen und Mehrtagestouren oder Tagesausflügen. Einen sagenhaften Panoramablick auf die Kulisse des 379 km² großen Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen erhalten dabei alle. Doch auch auf dem Sattel lässt sich die Region gut erkunden. Mit 20 ausgewiesenen Bike-Routen für Jedermann zählt die Destination zu den Topzielen für Biker. Abgerundet wird das Bike-Paradies mit rund 800 Kilometern Mountainbike-Wegen im gesamten Zillertal.

Nähere Informationen zu den vielseitigen Aktivitäten in und um die Ferienregion Mayrhofen-Hippach finden Sie unter www.mayrhofen.at.

Kontakt

Tourismusverband Mayrhofen-Hippach    

Dursterstraße 225 

6290 Mayrhofen – Zillertal – Tirol    

Telefon: +43 5285 6760

Fax:  +43 5285 6760-33 

EMail: info@mayrhofen.at 

Homepage: www.mayrhofen.at